Kolumbien: Lächeln für Dorfkinder

sponsored links

Kolumbien: Lächeln für Dorfkinder

Wenn es braucht ein Dorf, um ein Kind zu erziehen, dann eine Gruppe von neunundzwanzig Rotarier-und nimmt sie eine Schwester-in-law bereit zu helfen, zu übersetzen, um das Leben von 143 Patienten, vor allem Kinder zu ändern, von der Universitätsstadt Pereira , Kolumbien.

Rotaplast, ein Programm, das einen chirurgischen Eingriff zu unbehandelten Lippen- und Gaumenspalten zu beseitigen bietet, macht Danville, Kalifornien Rotary-Präsident Vic Georgiou sehr stolz.

"Wahrlich, diese Ärzte führen mehr als Operation", sagte Georgiou. "Es ist eine Kunstform. Skulptur, das ist, was es ist. "

Während einer typischen Woche, als die meisten von uns zum Abendessen mehrmals gegangen und in der neuesten Action-Abenteuer-Film genommen, Freiwilligen aus der "5 Club" Rotary, die Mitglieder aus Danville, San Ramon und Lafayette sind, zusammen mit anderen nationalen Rotariern auf eine jüngste Mission nach Kolumbien. Dort erfolgen die Freiwilligen komplizierte medizinische Verfahren, verändert das Leben der nicht nur den Einzelnen, sondern auch ihre Familien für immer.

Georgiou, die als "Quartiermeister", ein militärischer Begriff verwendet "Versorgungs Kerl" war für den Transport von fünfundvierzig Fälle von chirurgischen Versorgung von und nach Kolumbien verantwortlich. Georgiou beschrieben die engen Einbahnstraßen in die Dörfer als "Armut im Paradies", wie er sich an die Danville Rotarier kürzlich bei einem Treffen.

Er führte Clubmitglieder über eine Bildschirmpräsentation von der historischen Perspektive auf die Geographie der Pereira, den emotional angetriebenen Fotos von Kindern außerhalb Zaun, wo Georgiou sagte gefüttert ", die ersten paar hundert wurden bewertet und von dort, die meisten wurden ausgewählt, um Operationen zu erhalten. Jedes Kind, wenn auch um drei bis vier Erwachsenen begleitet werden, durfte nur von einem Erwachsenen ins Krankenhaus zu bringen. "

Zusätzliche Folien zeigte das Lächeln der von Freiwilligen Wundertäter ausgewirkt, von einem Vater hält ein junges Mädchen namens Eliana, der Kieferspalt erhalten, zu den unglaublichen Vorher-Nachher-Fotos von einem fünfundfünfzig Jahre alten Opa, dessen erstaunliche Erholung und Veränderung des Aussehens zog "Ohs" und "Ahs" aus dem Publikum, die die dramatische Veränderung in seinem Gesicht nach seiner Lippen verschwand, um ein neues, breites Lächeln zeigen.

Die Rotaplast Programm benötigt Ärzte, Anästhesisten, Krankenschwestern, Übersetzern und anderen Freiwilligen, komplizierte medizinische Verfahren für Familien, die nicht das Geld, um für die Verfahren selbst bezahlen haben durchzuführen. "Diese Leute sind unglaublich", sagt Georgiou. Im Pereira Mission wurden rund zwanzig Prozeduren pro Tag durchgeführt.

Paul Fisher, Präsident des Verwaltungsrates, der Teamleiter für diese Mission war, sagte: "Die Ärzte würden nur kurze Pausen an Nahrung zu nehmen oder nehmen Sie ein Nickerchen von etwa 20 Minuten" zwischen ihren Terminkalender, die um 7.30 Uhr begann und manchmal endete so spät wie 08.00 Uhr: "Manchmal, wenn jemand ein wenig zu früh zu beenden, würde diese Person sagen, bringen einen anderen Patienten im Versuch, die Menge der Menschen, die eine dringend benötigte Operation zu erhalten könnte zu erhöhen." Sonntags waren die einzige offizielle Ruhetag .

"Das ist, was es überhaupt geht!" Ärzte verkünden auf der Mission. Fisher glaubt, dass die Erfahrung erinnert, was die Ärzte zogen sie in der Ärzteschaft und bemerkte, dass, weil die Haftung unterscheidet, wenn medizinische Teams Grenzen überschreiten, die Chirurgen sind links zu konzentrieren, was sie am besten können, führen medizinische Wunder.

"Rotarier Freiwillige tun alle erforderlichen Unterlagen", sagte Georgiou. Und die Papiere enthalten Post-its an der Wand, den Überblick über Kandidaten für eine Operation und die Ausführung anderer notwendig halten "Routinearbeit."

"Jede Person, die freiwillig eine wichtige Rolle spielt", sagte Fisher, "von Krankenschwestern, die für diese Patienten in ihrer schnellen zwanzig vier bis vierzig acht- aus dem Gastland kümmern Stunden Wiederherstellungszeiten im Krankenhaus gegeben, an die örtlichen Rotarier , die unsere Bemühungen in erster Linie zu unterstützen, indem sie ein Krankenhaus, um die Operationen auf die anhaltende Unterstützung Familien Empfang durchführen, lange nachdem die Mannschaft geht. "

Auch Rotarier Familienmitglieder, wie Danville Rotarier Steve Grote Mutter, durch die Schaffung von Decken als Teil des "Quilt-Projekt", die jeden Patienten mit einer Decke von Komfort, dass sie zu Hause als Erinnerung an dem Programm teilnehmen können bietet engagieren. Georgiou fügte hinzu: "Andere packen Taschen gefüllt mit Bären und Leckereien gefüllt", und fügen Sie diese als zusätzliche Abschiedsgeschenke.

Im Jahr 1996 war Rotaplast wie eine konzertierte Anstrengung von Rotariern, dass es zu einem separaten gemeinnütziges Unternehmen und ist seit konsequent die Zahl der jährlichen Missionen erweitert. Das Programm wurde 1992 vom Rotary Club-Präsident Peter Lagarias und Dr. Angelo Capozzi in Zusammenarbeit mit dem Rotary Club in San Francisco gegründet. Ihre erste Mission erleichtert eine chirurgische Programm in La Serena, Chile, und behandelt Kinder mit Lippen-Kiefer-Gaumen-Anomalie, die sonst keinen chirurgischen Eingriff erhalten würden.

Als Teil eines größeren, internationalen Bemühungen, ist das Ziel der Rotaplast zu Lippen- und Gaumenspalten bei Kindern weltweit bis zum Jahr 2025. Und mit ein bis zwei Missionen pro Jahr durchgeführt, von China nach Bolivien zu beseitigen, ist der Rotary auf dem besten Weg zur Erreichung dieses Ziels.

Ursprüngliches TangoDiva veröffentlicht

Posts Carousel

Latest Posts

Most Commented

Featured Posts